Allgemeines zu Hoopility:

Der Name Hoopility beschreibt eine eigenständige, selbstentwickelte Hundesportart die Ähnlichkeiten zur amerikanischen "Hoopers-Class", "Aikido" und "Agility" aufweist.

Die Wurzeln des Hoopility reichen zurück bis in die "Hoopers-Class" des Nordamerikanischen Agility-Verbandes (NorthAmericaDogAgilityCouncil)

Ursprünglich entwickelten wir das Hoopility aus dem Grund heraus, dass unsere beiden "Großen Schweizer Sennenhunde" auch eine Möglichkeit haben, in einem Parcours zu arbeiten.

Ein Hauptaugenmerk bei der Entwicklung der Hoopility-Technik lag darauf, allen Hunden eine Parcoursarbeit zu ermöglichen - wir haben uns also ganz bewusst gegen die "Schneller-Weiter-Höher" Ideologie der typischen Sporthunderassen entschieden.

Seit 2010 geben wir unsere Hoopility-Technik, zuerst in Form von Wochenendseminaren weiter. Seit 2013 unterrichten wir Hoopility im Hundesporthotel Wolf in Oberammergau und seit 2015 zusätzlich auch im Hunderferienhof Kraus.

Die Sportart Hoopility ist eine von uns eingetragene Marke.

Die Senniland - Gang